Dr. Lisa Federle kann sich Abbruch des Modellprojekts vorstellen

Dr. Lisa Federle verweist im Interview mit dem Schwäbischen Tagblatt auf die Ursprungsidee des Tübinger Modellprojekts. Das Modellprojekt war von Anfang an darauf ausgelegt, die Erfolge der Tübinger Teststrategie dazu zu nutzen, kontrolliert Geschäfte in Tübingen für Tübinger wieder zu öffnen. Das Modellprojekt war nie als Tourismusprojekt vorgesehen. Derzeit zeigt sich die Lage schwer kontrollierbar, da sehr viele Auswärtige die Vorzüge des Modellprojekts genießen möchten und die Stadt an ihre Grenzen bringen.
https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Das-Modellprojekt-abbrechen-wenn-es-weiter-unbeherrschbar-ist-495959.html